Eiweißreiche Gerichte

Eiweißreiche GerichteZu den deutschen Lieblingsgerichten zählen nach wie vor Spaghetti, Schnitzel, Currywurst mit Pommes, sowie natürlich auch die typischen Wurstbrote zum Abendessen. Allerdings handelt es sich dabei nicht gerade um sehr eiweißreiche Lebensmittel, die sich gut zum Abnehmen eignen. Eiweiß sättigt besser als Fett und Kohlenhydrate, weshalb eiweißreiche Gerichte ideal sind, um damit die Fettverbrennung anzukurbeln und auch ohne großartige Sportaktivitäten schlank zu werden.

Wenn von eiweißreichen Gerichten die Rede ist, dann bezieht sich das nicht nur rein auf eine Eiweiß Diät. Proteine sind für den Organismus lebensnotwendig, sie unterstützen nicht nur den Muskelaufbau sondern bilden auch wichtige Aminosäuren, die u.a. das Immunsystem stärken und auch für die Zellen und die Organe von großer Bedeutung sind.

Welche Nahrungsmittel passen in eine eiweißreiche Ernährung?

Eiweißreiche Lebensmittel können tierischen und auch pflanzlichen Ursprung haben. Besonders proteinreiche Nahrungsmittel sind beispielsweise Eier, Milchprodukte, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, Geflügel, Hülsenfrüchte, Soja, Nüsse, Getreide und auch einige Gemüsesorten wie Champignons, Brokkoli und Spinat.

Grünes Gemüse und vor allem das Blattgemüse sind ideal für eine eiweißreiche Ernährung, die auch für Veganer und Vegetarier geeignet sind. Dieses Gemüse enthält viel Eiweiß, sowie auch eine verhältnismäßig große Menge an sekundären Pflanzen- und Mikronährstoffen. Auch Kartoffeln sind für eiweißreiche Gerichte geeignet, allerdings enthalten die Erdäpfel auch viele Kalorien, weshalb der tägliche Eiweißbedarf natürlich nicht nur alleine durch die Kartoffeln abgedeckt werden sollte.

Worauf ist bei einer proteinhaltigen Ernährung zu achten?

Wer sich vorwiegend mit eiweißreichen Gerichten ernähren möchte, sollte auf jeden Fall darauf achten, ausreichend Flüssigkeit zu trinken. Dadurch werden die Nieren besser entlastet, da sich die durch die Nahrung aufgenommenen Proteine in Harnsäure verwandeln und mit dem Urin ausgeschieden werden. Ansonsten sollte man bei den eiweißreichen Lebensmitteln auch auf das enthaltene Fett, sowie auch auf die Kohlenhydrate ein Augenmerk haben.

Tierisches Eiweiß hat in der Regel eine höhere Eiweißkonzentration. Wer sich also nur rein mit pflanzlichem Eiweiß statt Tierprodukten ernähren möchte, sollte deshalb darauf achten, dass man dabei auf weitaus größere Mengen angewiesen ist, um den gleichen Eiweißanteil durch die Nahrung aufzunehmen.

5 Rezeptideen für besonders gesunde und eiweißreiche Gerichte

°

Gefüllte Paprikaschoten mit Rinderhack

Gerichte mit viel EiweißZutaten:

  • 8 rote Paprikaschoten, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel
  • 500 g Rinderhack, 1 EL Olivenöl, 1 TL Zucker
  • 1 EL Weißweinessig, 400 ml Gemüsebrühe, 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Senf, 1 Eigelb, Salz
  • Pfeffer und 75 g fettarmen Frischkäse mit Kräutern

Zubereitung:
Den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken und vom Paprika die Deckel abschneiden und von innen putzen. Anschließend das Rinderhack mit dem Eigelb, dem Frischkäse, Tomatenmark, Senf, Knoblauch und der Hälfte der Zwiebel gut vermengen und mit den Gewürzen abschmecken. Danach die Schoten mit dieser Hackmischung füllen und auf einer geeigneten Fettpfanne auslegen. Die Gemüsebrühe wird kurz aufgekocht und dann in die Pfanne gegossen. Im vorgeheizten Backofen dann rund 20 Minuten schmoren lassen. Anschließend werden die restlichen Zwiebelwürfel mit dem Essig, dem Olivenöl und den Gewürzen abgeschmeckt. Die Deckel der Paprikaschoten werden gewürfelt und mit der Vinaigrette auf dem Teller angerichtet, bis die geschmorten und gefüllten Paprika fertig sind.

°

Hühnerfrikasse mit Pfifferlingen

HühnerfrikasseZutaten:

  • 500 g Hähnchenfilet, 250 g Pfifferlinge, 2 EL Butter
  • 5 Lauchzwiebeln, 75 g saure Sahne, 100 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL gehackte oder gemahlene Mandeln
  • ½ TL Safran, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Das gewürfelte Hähnchenfilet in der geschmolzenen Butter kurz anbraten und anschließend die geputzten und geschnittenen Pfifferlinge und die Lauchzwiebeln hinzufügen. Würzen und ca. 10 Minuten garen lassen. Danach werden die Mandeln hinzugefügt, die saure Sahne untergerührt und alles zusammen mit der Gemüsebrühe abgelöscht. Noch einmal vor dem Servieren kurz aufkochen lassen.

°

Gegrillte Lachssteaks mit Minz Pesto

Lachsfilet EiweißZutaten:

  • 4 Lachssteaks, 1 Knoblauchzehe
  • 3 Minzstiele, 2 EL Kokosraspel
  • 2 Limetten, 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Sesamöl, Salz, Pfeffer
  • frischer Koriander

Zubereitung:
Eine der Limetten wird ausgepresst und mit den Ölen und den Gewürzen für das Pesto püriert. Die gewürzten Steaks werden dann ca. 6 Minuten auf jeder Seite gegrillt und mit der anderen Limette beträufelt.

°

Krabbenpfanne mit Champignons

Krabbenpfanne GerichtZutaten:

  • 100 g Nordseekrabben, 4 Champignons
  • 1 Zwiebel, 2 Eier
  • 20 g Parmesan, 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter, 2 EL Dill
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel zusammen mit den geputzten und gewürfelten Champignons mit der Butter und dem Olivenöl kurz andünsten lassen. Die Eier werden mit dem gehackten Dill verquirlt und gewürzt. Die Krabben anschließend zu der Pilzmischung hinzugeben und die Eier hinzufügen. Bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten lang stocken lassen, bevor der gehobelte Parmesankäse dazugegeben wird.

°

Gemüse Tofu Wraps

Eiweißreiche Gerichte und RezepteZutaten:

  • 2 Möhren, 1 Zwiebel, 1 Avocado
  • 250 g Naturtofu, 4 Weizen Wraps
  • 1 grüne Paprikaschote, 1 rote Paprikaschote
  • 4 Salatblätter, 2 TL Zitronensaft
  • 3 EL Sojasoße, 2 EL Chilisoße (süßsauer)
  • 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • Kümmel und Küchengarn

Zubereitung:
Das gewaschene und geputzte Gemüse würfeln und mit dem Zitronensaft beträufeln, bevor es mit dem Öl kurz gedünstet wird. Anschließend den zerbröckelten Tofu und ca. 4 EL Wasser hinzugeben. Erst dann werden die restlichen Zutaten für die Füllung hinzugefügt. Die Wraps kurz anrösten und mit den Salatblättern und der fertigen Mischung belegen, zusammenrollen und mit den Küchengarn etwas festbinden.

°

Die aufgeführten eiweißreichen Rezepte für eiweißreiche Gerichte schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern lassen sich auch schnell und relativ einfach zubereiten. Sie eignen sich hervorragend für eine Diät mit eiweißreichen Lebensmitteln zum gesunden Abnehmen ohne dem gefürchtetem Jo-Jo-Effekt.

Eiweißreiche Gerichte
Bewerte diesen Beitrag