Wo ist Eiweiß drin?

Wo ist Eiweiß drin?Nicht nur Eier enthalten Proteine. Aber wo ist Eiweiß drin ist eine wichtige Frage, wenn man die Kohlenhydrate beim Essen etwas einschränken möchte. Es gibt zahlreiche gute Eiweißquellen. Man unterscheidet dabei zwischen tierischen und pflanzlichen Proteinen.

Eiweiß ist einer der wichtigsten Nährstoffe für den Organismus. Es ist also nicht nur für den Muskelaufbau und die Fettverbrennung notwendig, sondern auch für viele andere bedeutende Aufgaben was die verschiedenen Körper- und Zellfunktionen angeht.

In welchen Lebensmittelgruppen findet man Eiweiß?

Eiweiß ist in Milch- und Milchprodukten vorhanden, in Eiern, Fleisch, Geflügel und natürlich auch in pflanzlichen Produkten. Dazu zählen beispielsweise Sojaprodukte, Tofu, Hülsenfrüchte wie rote Linsen und Bohnen. Auch Samen und Nüsse sind gute Eiweißlieferanten. Was Obst angeht, so sind vorwiegend die Beeren als besonders eiweißreiches Obst bekannt. Da in Obst allerdings viel Fruchtzucker enthalten ist, gehört diese Lebensmittelgruppe eher zu der kohlenhydratreichen Nahrung.

Wo ist Eiweiß drin?

Was die pflanzlichen Eiweißlieferanten betrifft, so sollte man beim Einkauf auf einen biologischen Anbau achten, um hochwertige Qualität der Lebensmittel zu garantieren. Je mehr ein eiweißhaltiges Nahrungsmittel denaturiert ist, desto aufwendiger wird im Organismus dann auch die Verstoffwechselung.

Wie erkennt man eiweißreiche Lebensmittel?

Wo ist Eiweiß drin ist eine gute Frage, wenn man keine Nährwerttabelle beim Einkauf zur Hand hat. Allerdings lassen sich die proteinhaltigen Lebensmittel nicht durch besondere Merkmale unterscheiden. Als gute Richtlinie für eine gesunde und eiweißreiche Ernährung ist es im Prinzip ausreichend, wenn man beim Einkauf von Fleisch und anderen Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs auch auf den Fettgehalt achtet und magere Produkte vorzieht.

Bei den pflanzlichen Nahrungsmitteln ist die Auswahl in dieser Beziehung viel einfacher. Empfehlenswert sind Vollkorngetreide, Kartoffeln, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Erbsen, Soja, sowie auch die Mandeln.

Was sind besonders proteinreiche Produkte?

Eiweißreich LebensmittelgruppenBei der Frage wo ist Eiweiß drin, kann man sich an folgender Liste orientieren:

  • Parmesankäse
  • Emmentaler, Gouda und Edamer
  • Schweine- und Putenschnitzel (Natur)
  • Mandeln
  • Erdnüsse
  • Linsen
  • Kidneybohnen
  • Erbsen
  • Thunfisch und Lachs
  • Rindfleisch
  • Cashews und Pistazien
  • Frischkäse und Quark
  • Eier
  • Milch

Die Frage, „wo ist Eiweiß drin“ ist zwar für eine gesunde Ernährung sehr wichtig, aber man sollte dabei auch auf wertvolle Proteine achten. Die biologische Wertigkeit spielt bei Eiweiß eine große Rolle, da der Organismus die in der Nahrung enthalten Proteine zu körpereigenen Eiweiß verstoffwechseln muss. Je mehr das aufgenommene Eiweiß unseren eigenen Proteinen ähnelt, desto besser ist auch die biologische Wertigkeit. Tierische Lebensmittel wie Eier beispielsweise sind deshalb im Vergleich zu pflanzlichen Nahrungsmitteln wertvoller. Empfehlenswert ist allerdings eine Kombination von beiden Eiweißquellen.

Wo ist Eiweiß drin?
Bewerte diesen Beitrag